Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberdorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Oberdorf

Corona-Virus: Update Schule

        

In allen Schulgebäuden gilt generelle Maskenpflicht für alle Erwachsenen und die Schüler*innen der ORS. Ausserhalb des Schulbetriebs bleiben die Schulräumlichkeiten (inkl. Schwimmbad) für externe Personen geschlossen. Ausnahmeregelung für U-20-Trainingsgruppen (ab 1.März) in den Turnhallen.   

 

Hinweise zum Schulbetrieb nach den Osterferien 2021

Das Schuljahr 2020/21 ist nach wie vor geprägt durch die Massnahmen rund um das Coronavirus. Die Schutzmassnahmen der Schule sind auch nach den Osterferien weiterhin in Kraft.

14.04.2021
Nach den vom Bundesrat am 14. April 2021 beschlossenen Lockerungen sind für die Volksschulen in Nidwalden vorläufig nur kleine Anpassungen vorgesehen. Die bekannten Hygiene- und Schutzmassnahmen gelten weiterhin. Im Unterricht gilt der Fokus auf der ordentlichen Lerngruppe. Durchmischungen sollen weiterhin vermieden werden.
Elternabende sind unter Einhaltung der Schutzmassnahmen wiedre möglich.
Das Merkblatt zum Umgang mit COVID-19 an den Nidwaldner Schulen wurde per 19.04.2021 angepasst. 

01.03.2021
Am 24. Februar 2021 hat der Bundesrat erste schweizweit gültige Lockerungen ausgesprochen, welche ab 1. März gelten.
Für das Fach Bewegung und Sport gibt es an den Volksschulen keine Einschränkungen mehr.
Das Merkblatt zum Umgang mit COVID-19 an den Nidwaldner Schulen wurde per 01.03.2021 angepasst. Die Regelungen gelten bis zu den Osterferien.

18.02.2021
Aufgrund der weiterhin geltenden Massnahmen finden die Schulbesuchstage vom 11. und 12. März 2021 nicht statt.

28.01.2021
Am 13. Januar 2021 hat der Bundesrat weitere schweizweit gültige Massnahmen erlassen.
Das Merkblatt zum Umgang mit COVID-19 an den Nidwaldner Schulen wurde per 26.01.2021 angepasst. Die Regelungen gelten bis zu den Osterferien.

23.12.2020
Der Regierungsrat hat an seiner letzten Sitzung eine Verlängerung der Weihnachtsferien für die Volksschule beschlossen. Die Weihnachtsferien dauern bis und mit Mittwoch, 6. Januar. Der Schulstart ist für Donnerstag, 7. Januar 2021 vorgesehen.
Sollte sich die Situation verschärfen, behält sich der Regierungsrat weitere Massnahmen vor.
Die Bildungsdirektion hat das Merkblatt per 16.12.2020 entsprechend angepasst. 

11.11.2020
Nach der Bundesratssitzung vom 11. Dezember wurden schweizweit verschärfte Massnahmen gegen den starken Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus ergriffen. Für den Schulbetrieb und den Freizeitsport gilt zu beachten:

  • Verbot von Veranstaltungen (Elternabende, Konzerte, ...)
  • Turnhallen und Schwimmbad sind ab 19:00 Ur geschlossen.
  • Ausserhalb des Unterrichts sind sportliche Aktivitäten nur noch in Gruppen bis 5 Personen erlaubt (ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre).   

03.11.2020
Der Regierungsrat hat am 3. November Massnahmen beschlossen, welche unter anderem auch die Volksschulen betreffen. Im Wesentlichen gelten zusätzlich zu den bestehenden Massnahmen folgende:

  • Alle Lehrpersonen, Mitarbeitenden und externen Personen tragen eine Schutzmaske. 
  • Lehrpersonen aller Stufen tragen im Unterricht in der Regel eine Schutzmaske.
  • Für die Schülerinnen und Schüler der ORS gilt eine Schutzmaskenpflicht.
  • Im Sportunterricht müssen die Jugendlichen der ORS eine Schutzmaske tragen, sofern der Abstand von 1.5 m nicht eingehalten werden kann.  

Besten Dank, dass Sie durch Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen mithelfen, dass unserere Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen gesund bleiben und der Schulbetrieb gewährleistet werden kann.

Die Bildungsdirektion hat ein Dokument mit Hinweisen zum ersten Semester des aktuellen Schuljahres erstellt, welches Auskunft zu verschiedenen Bereichen rund um das Corona-Virus gibt.

Rückkehr nach Reisen in Risikoländer und Risikogebiete:
Quarantäne- und Meldepflicht

Wenn Sie oder Ihre Kinder in ein Risikogebiet gereist sind, müssen Sie sich bei der Rückkehr in die Schweiz beim Gesundheitsamt Nidwalden melden und in zehntägige Quarantäne gehen. Die Risikogebiete werden vom Bund definiert. Wir bitten Sie, sich direkt auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit www.bag.admin.ch zu informieren.

Unterricht
Der Unterricht aller Stufen findet nach Stundenplan unter Beachtung der vorgegebenen Richtlinien statt.
Die Lehrpersonen aller Stufen tragen im Unterricht in der Regel eine Schutzmaske. Die Schutzmaskenpflicht gilt auch für die Schülerinnen und Schüler der ORS.

Schulbesuch bei Krankheits- und Erkältungssymptomen
Im Herbst werden Erkältungen und Grippen zunehmen. Die Deutschschweizer Volksschulämter-Konferenz hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit Merkblätter zum Vorgehen beim Auftreten von Krankheits- und Erkältungssymptomen erstellt. Die Merkblätter dienen als Orientierungshilfe beim Entscheid, ob Kinder oder Jugendliche zuhause bleiben müssen.

Etern im Schulhaus
Respektieren Sie bitte auch unter Erwachsenen die Abstands- und Hygieneregeln! Für alle Erwachsenen gilt generelle Maskenpflicht in allen Schulgebäuden.

Coronafall im Schulumfeld
Sollte bei einem Kind oder bei einer erwachsenen Person der Schule ein Coronafall auftreten, entscheidet der Kantonsarzt, welche Massnahmen durch die Schule zu ergreifen sind. 

 

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Kantons Nidwalden und des BAG.


Plakat BAG 14.04.2021
 
Dokumente 210414_Merkblatt_nach_Bundesratentscheid_ab_19._April_2021.pdf (pdf, 85.0 kB)
FAQ_Schulstart_Schuljahr_2020_2021.pdf (pdf, 459.3 kB)
schema_covid19_2020_09_28_Zyklus_1_2.pdf (pdf, 1842.0 kB)
schema_covid19_2020_09_28_Zyklus_3.pdf (pdf, 1841.3 kB)


Datum der Neuigkeit 16. Apr. 2021